Training in der Gruppe

Lernen ist nichts was anstrengend und hart sein muß. Eine spielerische Atmosphäre und eine offene, experimentierfreudige Grundhaltung ermöglichen es Neuland zu betreten und sich aus der eigenen Comfortzone raus zu bewegen. Denn nur hier findet Veränderung statt. Nicht im Altbekannten und  Vertrauten, sondern im Unbekannten und Neuen.

Bevor es jedoch um Veränderung geht, ist es erst einmal wichtig festzustellen an welchem Punkt ich mich gerade befinde.

Welche Konzepte prägen mich?
Was für ein Bild habe ich von mir selbst?
Was tue ich um diesem Bild zu entsprechen?
Welche innere Landkarte habe ich von mir und wie sieht die Bodymap tatsächlich aus?

Antworten auf diese Fragen kann ich mir mitunter leichter bei einem Gegenüber anschauen, als bei mir selbst entdecken. Das Lernen miteinander und Voneinander ist die große Chance die eine Gruppe bietet.

In einer lebendigen Atmosphäre werden unterschiedlichste Aktivitäten ausprobiert. Neben Sitzen, Gehen, Aufstehen und Hinsetzen, Musikinstrument spielen, Sprechen, Singen, kann es auch jede Alltagsaktivität sein wie Karotten schneiden, Treppe steigen und am PC sitzen oder Konfliktgespräche führen. Die Teilnehmer bestimmen selbst, welche Aktivität Sie sich anschauen möchten. Die Motivation kann sein, dass Sie Einschränkungen oder Schmerzen verspüren oder den Ablauf gerne optimieren möchten.

Durch den Erkenntnisprozess und das Sammeln von Informationen erhöht sich das Repertoir an Möglichkeiten.  Eine bewusste Entscheidung treffen sorgt für Klarheit und innere Ruhe.